Mittwoch, 27. Juli 2011

Endlich...


Heute konnte ich mich nach langer Zeit endlich mal wieder von meinem Schreibtisch befreien und bin gleich ab zu dm. Einige Produkte waren leer und ich wartete auf Ersatz.

Im Einzelnen habe ich mir mitgenommen:



  • Alverde Repair-Haarspitzen-Fluid: tut mir gute Dienste, wie ich schon berichtet habe, und durfte deswegen wieder mit, Preis: 2,45 €
  • Balea Rasiergel Summertime LE: ich hatte früher eigentlich immer das mit Melone, aber das gibt es jetzt anscheinend nicht mehr, zumindest habe ich es bei mir im dm nicht mehr erspähen können, so hab ich mir mal die Summertime-Variante mitgenommen, Preis: 1,45 €
  • p2 Nail Polish Thinner: habe vor einigen Tagen einen uralten Lack ausgegraben, den ich gerne wieder flüssig hätte und brauchte dazu nur noch das richtige Mittel, Preis: 1,65 €
  • ebelin Wattestäbchen, Preis: 0,25 €
  • Alverde Gesichtsfluid Heilerde + Waschcreme Heilerde: musste mit, da meine Haut momentan relativ irritiert ist und ich das schnellstmöglich beheben möchte, Preis: 3,75 €; 2,25 €
  • Balea silky Barfuß Seidenspray: hat mich interessiert und wollte ich daher mal testen, Preis: 1,95 €

Ansonsten wollte ich noch von Weleda das Rosmarin-Haarwasser besorgen, aber bei dm gabs das leider nicht. Muss ich wohl doch in die Apotheke dafür.
Und ‚I’m Sailing‘ aus der 50s Girls Reloaded LE gab es natürlich auch nicht mehr. Nirgends. Sogar im Rossmann nicht, wo sie allem Anschein nach die Theke erst eingeräumt hatten, da noch alle anderen Produkte der LE in Hülle und Fülle vorhanden waren.

Freitag, 22. Juli 2011

AMU: Alverde Gebackener Lidschatten 09 Nude Rose und p2 universe eyeshadow 040 rich mars

Zur Feier des Tages hab ich mich heute mal wieder geschminkt.



Für das AMU habe ich folgende Produkte verwendet:
  • essence multi action mascara
  • p2 universe eyeshadow 040 rich mars (Außenwinkel + teils bewegliches Lid)
  • Alverde gebackener Lidschatten 09 Nude Rose (zum Verblenden + Innenwinkel)
  • p2 perfect look kajal 020 brown
  • p2 eyebrow express 010 stylish blond
  • p2 perfect eyes base

Mittwoch, 20. Juli 2011

Review: essence silky touch blush 40 natural beauty

Da ich ja von Natur aus relativ blass bin, greife ich gerne auf Rouge zurück, um wenigstens ein wenig Farbe in mein Gesicht zu zaubern. Mein liebstes Rouge ist momentan das ‚silky touch blush‘ von essence in der Farbe ‚40 natural beauty‘. Habe es mir vor einigen Monaten gekauft und nutze es seitdem fast täglich.


Die Farbe ist ein bräunlicher Pfirsichton, der etwas Glitzer enthält, was man aber im Auftrag nicht mehr so stark sieht.


Ich benutze es jetzt seit ca. 2 Monaten und wie man sieht zeigen sich schon einige Abnutzungserscheinungen und eine leichte Kuhle.

Abgesehen davon, dass es ziemlich krümelt, lässt es sich leicht verarbeiten. Die Pigmentierung ist meines Erachtens in Ordnung. Man muss weder aufpassen, dass man zu viel davon nimmt, noch bleibt ein Farbeffekt beim Auftrag aus. 

Hier seht ihr das Rouge zunächst normal aufgetragen und noch einmal in einer intensiveren Version, um die Farbe besser zu verdeutlichen.




'Natural Beauty' ist wirklich ein Alltagsblush, nichts besonders außergewöhnliches. 

Da mir aber die Farbe so gut gefällt, erhält er von mir 5 von 5 Punkten.

Dienstag, 19. Juli 2011

Der Tag beginnt... Review: p2 Open up your eyes brightener und Alverde Abdeckstift Naturelle 01

Wer kennt das nicht: einmal nicht genug Schlaf oder im Stress? Schon begrüßen einen die lieben Schatten um die Augen am frühen Morgen… Ich möchte euch heute vorstellen, wie ich diesen fiesen Plagegeistern tagtäglich den Kampf ansage.
Ich benutze dafür den ‚Open up your eyes brightener‘ von p2 und den Abdeckstift von Alverde in der Nuance ‚Naturelle 01‘.




Zunächst hier mal ein Bild vom Ausgangszustand.


Zuerst trage ich eine Schicht des rosafarbenen Concealers von p2 großzügig um das Auge herum auf. Er ist cremig und lässt sich durch die Stiftform einfach und schnell verteilen.


Dieser wird in die Augenpartie eingearbeitet und neutralisiert schon mal die groben Schatten.


Um wieder zu meiner natürlichen Gesichtsfarbe zu kommen, benutze ich anschließend den Abdeckstift von Alverde, der irgendwie leicht pfefferminzig riecht. Er lässt sich etwas schwerer verteilen als der Stift von p2, da er eine festere Konsistenz besitzt, dennoch komme ich ganz gut mit ihm zurecht. Von allen Abdeckstiften, die ich bisher getestet habe, passt dieser am besten zu meinem Hauttyp. Die meisten sind einfach zu dunkel. Da wünscht man sich ins Mittelalter zurück, als Blässe noch in war…
Der Alverde-Abdeckstift kaschiert nun die letzten Schatten und hinterlässt auf die Hautfarbe bezogen ein fast ebenmäßiges Bild. 



Hier noch Swatches der beiden Stifte. Ich habe beide relativ stark aufgetragen, damit ich sie mit der Kamera gut einfangen konnte.



Zu der Handhabung der Stifte ist noch zu sagen, dass sich das Modell von Alverde relativ einfach benutzen lässt: einfach aus der Hülle herausdrehen und los gehts. Anspitzen muss man da gar nichts.
Die Rosa-Variante von p2 allerdings muss ab und zu gespitzt werden, was allerdings nur mit dem dicken Spitzer von p2 funktioniert. Diesen musste ich mir für 0,99 € deswegen extra zulegen.

Insgesamt gebe ich beiden Produkten 5 von 5 Punkten, da sie meine Erwartungen beide erfüllen.


p2 ‚Open up your eyes brightener‘
+ leicht aufzutragen
+ gute Haltbarkeit
-  man benötigt den p2-Spitzer dazu

Abdeckstift von Alverde ‚naturelle 01‘
+ endlich mal eine helle Farbe
-  festere Konsistenz, was den Auftrag etwas schwerer macht
+ einfach zu handhaben



Edit:
Auf dem Bild rechts habe ich einmal nur den Alverde-Abdeckstift aufgetragen. Links zum Vergleich nochmal der Ausgangszustand.



Montag, 11. Juli 2011

p2 perfect look! kajal 020 brown


Nachdem ich ja lange an meinem Kajal von essence hing, musste letzte Woche mal was Neues her. Da ich schon etliche positive Berichte von dem perfect look kajal von p2 gesehen hatte, fiel die Wahl schließlich auf ihn in der Farbe 020 brown.

Ich hatte vorher immer nur richtige Kajalstifte aus Holz, die man mit einem ganz normalen Spitzer spitzen musste und somit stellte der Kajal von p2 eine Neuerung für mich da. Bei diesem Kajal muss man nämlich nur an der Verpackung drehen und eine dünne Mine schiebt sich aus der Verpackung heraus. Am Ende des Stiftes befindet sich ein Anspitzer, mit dem man die Mine noch etwas präziser anspitzen kann. 



Die Farbe ist ein schönes dunkelbraun, das meiner Meinung nach nicht so hart wie schwarz wirkt.

Die Anwendung ist einfach, so wie man es bei jedem anderen Kajal auch gewohnt ist. Allerdings erwartet einen nach dem Auftrag ein recht intensives Farbergebnis, d.h. mit diesem Kajal ist es schwierig, ein weicher und natürlicher wirkendes Ergebnis zu erzielen. Dadurch, dass der Kajal wasserfest ist, lässt sich der Strich, den man gezogen hat, auch relativ schlecht verwischen oder verblenden. Ich  habe es mit einem Pinsel versucht, was allerdings nur in geringem Maße funktionierte. Zudem ist es schwer einen Fehler zu korrigieren, wenn man sich aus Versehen vermalt.

Durch die Wasserfestigkeit hält der Kajal aber den ganzen Tag. Ich konnte ihn jetzt am Wochenende unter Extrembedingungen (10 Stunden Wandern in größter Hitze) testen und muss sagen, dass er am Abend noch fast genauso farbintensiv und präzise am Auge zu sehen war wie kurz nach dem Auftrag. Diese Eigenschaft würde ich also eindeutig als Pluspunkt bezeichnen.

Abschminken ist gar kein Problem: ich bekomme alles restlos mit meinem Alverde Calendula Augen-Make-Up-Entferner weg.

Da sich der Stift nach einer Woche Benutzung schon etwas abgenutzt hat und stumpf geworden ist, wollte ich ihn mithilfe des Anspitzers gerade anspitzen. Leider ist mir dabei gleich beim ersten Versuch ein Teil der Mine abgebrochen… Schade. 

Alles in allem ist der p2 perfect look kajal durchaus zu empfehlen, wenn man eine ruhige Hand hat, sowohl beim Schminken, als auch beim Anspitzen ;-)




Von mir erhält er 4 von 5 Punkten.


Pro:
+ hält den ganzen Tag
+ schöne Farbe

Contra:
    - beim Anspitzen gleich abgebrochen
    - wenn man sich vermalt, geht nichts mehr weg

Freitag, 8. Juli 2011

Tag: Mädchenseite vs. Jungsseite

Diesen Tag habe ich bei Schrödingers Katze gesehen und mich gleich entschlossen, mich auch mal auszutesten:

Deine Jungsseite:

[ ] Du liebst Hoodies
[♥] Du liebst Jeans
[ ] Hunde sind besser als Katzen
[ ] Es ist lustig, wenn Leute hinfallen und sich wehtun
[♥] Du spielst gegen / mit Jungen in einem Team
[ ] Shopping ist grauenvoll
[ ] Traurige Filme sind scheiße
[♥] Du besitzt eine Konsole
[ ] Du hast als kleines Kind mit Hot Wheels gespielt
[ ] Als Kind wolltest du ein Feuerwehrmann sein
[ ] Du besitzt einen Handheld
[ ] Du bist / warst verrückt nach Power Rangers
[♥] Du schaust Sport im Fernsehen
[ ] Blutrünstige Filme sind cool
[♥] Du fragst deinen Vater nach Rat
[ ] Du hast eine Auszeichnung im Sport
[ ] Du hast Yu-Gi-Oh gespielt
[ ] Baggypants sind gemütlich zum tragen
[♥] Pyjamapartys sind merkwürdig
[♥] Grün, Schwarz, Rot, Silberm Blau sind einige deiner Lieblingsfarben
[♥] Du liebst es, verrückt zu sein und dir ist es egal, was Leute darüber denken
[ ] Sport macht Spass
[♥] Du redest manchmal mit vollem Mund
[ ] Du schläfst mit Socken
[ ] Du hast schoneinmal gefischt

Deine Mädelsseite:

[♥] Du magst shopping
[ ] Du trägst Eyeliner
[ ] Du trägst pink
[♥] Du bittest deine Mum um Rat
[ ] Du bevorzugst Cheerleading im Sportunterricht
[♥] Du hasst es, nur schwarz zu tragen
[♥] Du gehst gerne in Einkaufszentren
[♥] Du magst Maniküren / Pediküren
[♥] Du magst Schmuck zu tragen
[ ] Du hast geheult, als du "The Notebook" geschaut hast
[♥] Du hast viele Röcke
[♥] Shopping ist eins deiner liebsten Hobbys
[♥] Du hasst Star Wars
[ ] Du machst Gymnastik
[♥] Es braucht eine Stunde um zu duschen oder anzuziehen
[ ] Du lächelst öfter als du solltest
[♥] Du hast mehr als 10 Paar Schuhe
[ ] Die meiste Zeit denkst du über dein Aussehen nach
[♥] Du trägst gerne Kleider
[♥] Du benutzt gerne Parfüm oder Deo
[♥] Du magst High Heels
[♥] Als Kind hast du mit Puppen gespielt
[ ] Du schminkst gerne andere
[ ] Du magst es im Mittelpunkt zu stehen

Mein Ergebnis:
Jungsseite: 9
Mädelsseite: 15

Das Ergebnis war mir irgendwie fast von vornherein klar, aber dennoch es war interessant zu sehen, was am Ende dabei rauskommt. War eine lustige Abwechslung ;)
a